1. Baumberger Agility-Cup-Turnier am 02.06.2019

 

 

Es ist vollbracht ...

Nach wochenlangen Vorbereitungen, bestehend aus Bauarbeiten, Zäunen errichten  und gewaltigen Erdbewegungen, konnte das Baumberger Team endlich aufatmen. Nur etwa 14 Stunden vor dem Beginn unseres 1. Baumberger Agility-Cup-Turniers 2019, wurden die letzen Spaten, Harken  und Besen  beiseite gelegt. Und die Spannung wuchs.... Wie würde das neu gestaltete Gelände ankommen, hält die Sandfläche den Anforderungen stand?  Eigentlich brauchten wir uns keine große Sorgen zu machen, denn der Bauherr hatte alles genauestens berechnet und einkalkuliert. Und dann war er da, der 02.06. 2019. Die Teilnehmer waren, wie immer, zu nachtschlafender Zeit aus den Federn gekrochen, um sich auf den Weg ins Münsterland zu machen. Frei nach dem Zitat:

" Der frühe Vogel braucht viel Kaffee", machten die 70 Teilnehmer/innen am Frühstücksbuffet auch reichlich Gebrauch davon und staunten nicht schlecht, von welcher völlig neuen Seite sich das Übungsgelände zeigte. 
Der 1. Punkt ging an uns. Wir hatten vorsorglich alle Wolken beiseite geschoben und die Sonne hielt ihr Verspechen.

Pünktlich ab 9.00 Uhr konnte die erste Parcoursbegehung starten und ungeachtet der recht hochsommerlichen Temperaturen von teilweise ca. 30° Grad, zeigten die Turnierteilnehmer  mit ihren Fellnasen spannende und anspruchsvolle Läufe und boten somit den Zuschauern einen geeigneten Eindruck in den den Agilitysport.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an unseren Richter Marco Tesch, der mit viel Einfallsreichtum die Parcours ausgetüfftelt hatte und mit heroischer Ausdauer den hochsommerlichen Temperaturen trotzte.

In der Mittagspause halfen Wasser und gekühlte Getränke den Sportlern und ihren Vierbeinern bei der Regenerierung und um die Kraftreserven wiederaufzufüllen gab es Steaks und Bratwürste vom Grill wahlweise mit Brötchen oder  schmackhaften Salaten.
 

Nach der körperlichen und mentalen Verschnaufspause, stand der Jumping auf dem Programm. Die Sonne hatte keineswegs an Kraft verloren, ganz im Gegenteil, einige Fellnasen nahmen sogar ein Sandbad zur Abkühlung.

Die anschließende Siegerehrung wurde dementsprechend verkürzt, um auch aufgrund von Sturmwarnungen, den Anreisenden eine sichere Heimfahrt zugewährleisten.

Für unser Team gab es zwei Pokale, die Nicola mit Huggy und Janina mit Pepe jeweils mit einem 3. Platz für sich beanspruchen konnten. Herzlichen Glückwusch den beiden Powerfrauen mit ihren Vierbeinern.  

Das Turnier lief reibungslos über die Bühne und man merkte nichts mehr vom Stress der letzten Wochen. Der enorme Arbeitsaufwand hat sich gelohnt und es gilt Danke zu sagen, an alle, die viel Freizeit geopfert haben und somit zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.  

Auch an die Starter ein großes Lob, die alle ihr Bestes gegeben und tolle Läufe gezeigt haben.

 

 

 

HEIMSPIEL FÜR DIE BAUMBERGER AGILITY-TRUPPE

 

Am 2.07.2017 veranstalteten wir unser diesjähriges 1.Agility Turnier. 59 Teams hatten sich angemeldet, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Turnier fand wie gewohnt auf dem ländlich, romantisch gelegenen Buchenhof-Hundeplatz statt.

Die Hundeführer/innen gingen mit den verschiedensten Hunderassen an den Start und es waren tolle und super spannende Läufe zu bewundern.

 

Wir hatten zwar nicht das tollste Sommerwetter aber ein altes Sprichwort besagt:  Entweder regnet es in Münster, oder es läuten die Glocken. Geschieht beides gleichzeitig, ist Sonntag.

Der Wettergott blieb dann aber auch gnädig, der leichte Nieselregen tat den Startern keinen Abbruch und pünktlich zur Siegerehrung schien die Sonne. Was will man mehr?

 

Annemarie Adass moderierte, wie auch in den vergangene Jahren,

souverän das Turniergeschehen.

 

Richter war Jürgen Lempka aus Recklinghausen, der es mal wieder schaffte, flüssige und abwechslungsreiche Parcours zu stellen, die den Teams ein hohes Maß an Konzentration und Aumerksamkeit abverlangten. Unter seinen kritischen Augen und denen der anderen Teilnehmer, freuten sich die Zweibeiner über die Leistungen ihrer Vierbeiner- oder ärgerten sich über kleine Fauxpas. Vielen Dank Jürgen für dein Kommen und dein faires Richten. Es macht immer wieder Spaß mit dir zu arbeiten.

 

Wir waren bestens vorbereitet, hatten die nötige Routine, gute Helfer, auf die man sich zu 100% verlassen konnte. So lief das Turnier auch reibungslos über die Bühne. Vielen, lieben Dank an alle, die so tatkräftig mitgeholfen und zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Dank Christian Stippel und Andrea Hardt verlief die Auswertung und Bearbeitung der Urkunden schnell und zügig, sodass die Starter, die mit Spannung erwarteten Ergebnisse schon nach kurzer Zeit entgegen nehmen konnten.

 

 

Das Abschneiden unserer Läufer war ganz zufriedenstellend, so verfehlten einige Maxiteams nur kapp das Treppchen, dafür konnte bei den Minis eine strahlende Svenja Brockmöller, mit ihrer Amie, den 3.Platz erreichen und somit die Ehre der Baumberger wiederherstellen.

Zur Siegerehrung gab es für die Bestplazierten Pokale und jede Fellnase erhielt zur Belohnung eine Wundertüte, deren Inhalt sich als Gaumeschmaus herausstellte.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Es blieben kaum Wünsche offen. Hier nochmal ein großes Dankeschön, besonders an Silvia und ihre Crew für die tolle Verpflegung. Vielen Dank auch an alle Kuchen-und Salatspendern.

Ebenso bedanken wir uns bei den Firmen GranataPet und Wildborn für Ihre Unterstützung bei unserem Agilityturnier.

An dieser Stelle möchten wir den Gewinnern aller Größenklassen herzlich gratulieren und allen Teams, insbesondere den Erststartern, ein großes Lob für ihre Läufe aussprechen.

 

Allen Teilnehmern sprechen wir unseren Dank für ihr Kommen und sportliches Verhalten aus.

Wir sehen uns wieder am 16.07. in Recklinghausen.

 

Wi sait us. Guёt gaon.

A1 und A2- Prüfungen

In Anbetracht des bevorstehenden Agilityturniers am 02.07.2017, haben sich im Juni einige Zweibeiner mit ihren Hunden den Anforderungen der A1 und A2 Prüfung gestellt.

 

......und hier präsentieren sich die erfolgreichen Teilnemer

 

Brigitte mit "Miss Elli"

 

 

 

 

 

Carla mit "Lucky"

 

 

 

Eva mit "Suri"

 

 

Jenny mit "Amy"

 

 

Jana mit "Nala"

 

 

Mechthild Reher mit"Samy"

 

Agility.....für alle

 

Am 15.Oktober 2016 versammelten sich 21 Teams auf unserem Übungsplatz  Baumberge, um am traditionellen Fun-Turnier teilzu nehmen. Diese Veranstaltung stellt den Abschluss der Jährlichen Agility-Saison dar, nur darf hier jeder mitmachen.

 

Das Wetter zeigte sich zwar nicht von seiner besten Seite, es war eben typisches Herbstwetter. Auch zwischenzeitlicher Nieselregen konnte den Agility-Freunden die gute Laune nicht vermiesen und so starten um 14.00 Uhr Mensch und Fellnase, um ihr Können zu zeigen. Es wurde in folgende Klassen gestartet: Anfänger, Fortgeschrittene und Turnierläufer.

 

Begonnen wurde mit den "i-Männchen" sprich Anfänger-Läufen. für viele war es der erste Start unter Turnierbedingungen, anderre wollten ihren Hunden die Chance geben, in entspannter Atmosphäre zu laufen.

Die "alten Hasen" staunten nicht schlecht über die tollen Leistungen der "Newcomer" und sparten nicht mit Anfeuerungsrufen und anschließendem Beifall. Das Training der letzten Zeit hatte sich heute endlich bemerkbar gemacht. Disqualifikationen gab es nicht, lediglich Fehler wurden angezeigt

 

Anschließend kamen die A-Läufe der Fortgeschrittenen.

Jetzt hieß es schon, ein deutlich anspruchsvolleren Parcours zu meistern. Wie immer durften unsere Zweibeiner den Parcours ablaufen und so wurde bei der Begehung schon über Wendungen, richtige Startposition, etc diskutiert.

 

Nach einer Verschnaufpause, in der Küchenfee Silvia mit Kaffee und Kuchen aufwartete, wurden mit Spannung die Turnierläufer erwartet. Stefan hatte sich einen besonders kniffeligen Parcours ausgedacht, bei dem einige Zweibeiner ins dumpfe Brüten verfielen. Jetzt musste jedes Team beweisen, auf welche Art und Weise sie mit diesem Parcours fertig wurden. Und sie haben ihre Trainer nicht enttäuscht. Es waren tolle Läufe, die mit viel Beifall honoriert wurden.

 

Nachdem die Zeiten und kaum vorhanden Fehlerpunkte ausgewertet waren wurde mit Spannung die Siegerehrung erwartet.

Marion verkündigte die Platzierungen und übergab an die Besitzer/in eine liebevoll angefertigte  Urkunde. Danach durfte jeder in die "Schatzkiste" greifen, um für seinen Teampartner eine Überraschung zu ergattern

 

 

 

Ergebnisse Funturnier Baumberge 2016:

Anfänger:

Platz 1 Eva mit Suri

Platz 2 Jenny mit Amy

Platz 3 Janine mit Dusty

Platz 4 Saskia mit Finja

Platz 5 Tanja mit Tapsi

Fortgeschrittene:

Platz 1 Annegret mit Sino

Platz 2 Karl mit Lotta

Platz 3 Elke mit Tarek

Platz 4 Silke mit Amie

Platz 5 Brigitte mit Miss Elli

Turnierläufer Mini:

Platz 1 Elke mit Holly

Platz 2 Janina mit Pepe

Platz 3 Svenja mit Amie

Platz 4 Jana mit Gina

      tg. Jana mit Wanda

Turnierläufer Maxi:

Platz 1 Kira mit Tribal

Platz 2 Nicola mit Huggy

Platz 3 Christian mit Phoebe

Platz 4 Hans-Georg mit Fenya

        tg Hans-Georg mit Amra

        tg. Rainer mit Kira

        tg. Anneliese mit Grisu

Agility-Cup-Turnier am 31.07.2016

 

Drüber- Drunter- Durch

 

Am 31.07.2016  waren Agilitysportler der Landesgruppe Ruhr wieder auf Tour, und trafen in den frühen Morgenstunden auf dem Trainingsgelände der Ortsgruppe Baumberge ein, um bei angenehmen Wetterbedingungen (bis auf ein paar Tropfen und Gewitterwolken), mit Tempo und Geschicklichkeit, die bereitgestellten Parcours zu überwinden. Es war das 2. Agility-Cup-Turnier, das wir ausrichten durften. Es waren 54 Teams angetreten, davon 15 Teams der Gruppe Baumberge.

 

Das Organisationsteam ist mittlerweile so hervorragend eingespielt, sodass der Ablauf reibungslos und professionell verlief. Dies ist unseren vielen Helfern zu verdanken, die sich für ihre Gruppe einsetzen.

 

Nochmals vielen Dank an alle!

 

Das leibliche Wohl kam natürlich auch nicht zu kurz. Vom reichhaltigen Frühstück über den üppigen Mittagsschmaus  bis hin zur Kuchenschlacht, es war alles. Auch hier ein dickes Dankeschön an die Küchencrew und all den Spendern.

 

Als Richterin war Katharina Bursch vor  Ort.

Es war ihr erstes Turnier, das sie als frischgebacken Richterin durchführen durfte..... und sie hat es gut gemacht.

Sie stellte den Sportlern schöne und temporeiche Parcours, die auch ihre kleinen Tücken hatten und von den Teams volle Konzentration abforderten.

Vielen Dank für dein Kommen und das faire Richten

 

Mit vollem Einsatz erkämpften sich auch die Baumberger Läufer gute Platzierungen, sodass  und auch der Sprung auf das Treppchen erreicht werden konnten.

Wir gratulieren Nicola Bußmann  mit Huggy zum 3.Patz bei den Maxis,  Isabel Müller mit Missy zum 1. Platz und Janina Pleger mit Pepe zum 5. Platz  bei den Minis

 

Agility ist Teamwork

Davon konnten sich auch viele Zuschauer überzeugen, als sie den Teams gespannt bei den Läufen zuschauten. Natürlich waren wieder verschiedensten Rassen und Mixe, dabei, was für die Zuschauer toll anzusehen war. Es waren außerdem temporeiche  und super spannende Läufe zu bewundern, bei denen man glaubte, dass die Hunde Schallgeschwindigkeit erreichen würden. Auch Disläufer wurden herzlich mit Applaus bedacht, denn gerade dann wenn man denkt alles ist perfekt, passiert etwas was man nicht erwartet hat.  Es geht beim Agilitysport eben nicht nur um Zeit und Punkte, sondern hauptsächlich um den gemeinsamen Spaß für das 6-Beine-Team.

 

 

Mit einem fast perfekt eingehaltenen Zeitplan, wobei die Auswertung in Windeseile erfolgte, endete die Veranstaltung mit der Siegerehrung. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde und eine Lunchbox für die Vierbeiner. Auf die Treppcheninhaber warteten die begehrten Pokale.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle, jetzt heißt es nur noch Daumen und Pfoten drücken für die DM in Oberhausen.

Agility-Cup-Turnier am 22. Mai 2016

 

 

Weiter- höher- schneller

 

So könnte man das Motto bezeichnen, unter dem  sich Mensch und Fellnasen am 22.05.16  auf der Platzanlage "Buchenhof" der Ortsgruppe Baumberge trafen, um bei angenehmen Wetterbedingungen  um Siege und Platzierungen zu wetteifern.

Knapp 60 Teams waren angetreten, um ihr Können unter Beweis zu stellen, davon 19 Teams der Gruppe Baumberge.

 

 

In der Vorbereitungsphase zu diesem 1. Agility-Cup-Turnier hatten wir uns mächtig ins Zeug gelegt, um optimale Bedingungen für Mensch und Hund zu schaffen.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Von belegten Brötchen, verschiedensten Salaten, Gegrilltes bis Kuchen war alles dabei. Es blieben kaum Wünsche offen.

Nochmals vielen Dank an alle!!!

 

Als Richter hatte sichAndré Stachowitz zur Verfügung gestellt.In seiner gewohnt, gekonnten Art hatte er schöne,

aber tei lweise auch sehr anspruchsvolle Parcourse gestellt, wobei den Teams volle Konzentration abverlangt wurde.

Vielen Dank für dein Kommen und das faire Richten.

 

 

Mit vollem Einsatz gelang es auch Baumberger Läufern, die Parcours hervorragend zu meistern, so dass gute Platzierungen, und auch  der Sprung auf das Treppchen erreicht werden konnten. So erreichten Christian Stippel mit Finja den 3. und Hans Georg Lenz mit Fenja  den 4.Platz. Bei den Minis konnte Marlies Laus mit Emma die Bronze Platzierung ergattern.

 

Viele Zuschauer waren gekommen und schauten den Teams gespannt bei den Läufen zu. Die Hundeführer gingen mit den verschiedensten Hunderassen an den Start, was für die Zuschauer toll anzusehen war. Es waren außerdem temporeiche  und super spannende Läufe zu bewundern. Agility ist halt mehr als nur ein wenig hüpfen. Es ist ein Zusammenspiel zwischen Vierbeiner und Führer, der seinen besten Freund mit Hör- und Sichtzeichen über den Parcours leitet.

 


Mit einem fast perfekt eingehaltenen Zeitplan, wobei die Auswertung in Windeseile erfolgte,  endete die Veranstaltung mit der Siegerehrung. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde und einen Sachpreis für die Vierbeiner. Auf  die Treppcheninhaber warteten die begehrten Pokale.

Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch und die Baumberger freuen sich schon auf euer Kommen am 31.07.2016.

 

 

 

 

Funturnier am 17.10.2015

.... und ab geht die Post

Passender kann diese Überschrift nicht sein, denn das diesjährige Jahresabschluss-Turnier wurde sowohl von den Profis wie auch von den Neulingen begeistert angenommen. Fast 30 Agilityteams traten in den verschiedenen Gruppen auf dem Buchenhofgelände an, um ohne Turnierstress- und Anspannung, ihr vorhandenes Können unter Beweis zu stellen, d.h. mit hohem Tempo die Hunde, nur durch Körpersprache und Hörzeichen wie an einer unsichtbaren Leine,  durch den Parcours  mit  Hürden, Tunnel, Weitsprung, Reifen, Slalom und Kontaktzonengeräte wie Wippe, Steg und Schrägwand zu lenken.

Das Wetter war wurde nicht unbedingt einem "goldenen Oktober" gerecht, aber es blieb trocken. Für echte Agility- Fans spielen Wetterverhältnisse eh nur eine untergeordnete Rolle.

Die Hundeführer gingen somit gut gelaunt und mit vollem Ehrgeiz mit den verschiedensten Hunderassen an den Start und es waren tolle und super spannende Läufe zu bewundern. Den Trainern der verschiedenen Leistungsklassen muss an dieser Stelle ein großes Kompliment ausgesprochen werden.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es eigentlich auch keine "echten" Verlierer. Jedes Team wurde mit großem Beifall bedacht und alle Hundebesitzer/innen konnten aus einer"Schatztruhe" einen Sachpreis für ihre "Fellnasen" entnehmen.

 

 Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Hier nochmal ein großes Dankeschön, auch an alle Kuchenspender.

Ein großes Lob auch an unseren Richter Stefan Hardt, der mit seinem bewährten Sachverstand für den jeweiligen leistungsgerechten Parcours  gesorgt hat.

Auch unsere Vorsitzende Marion Eynck hat sich bei dieser Veranstaltung wieder voll eingesetzt, ob bei der Organisation, als Schriftführerin oder bei der anschließenden Siegerehrung. Vielen Dank......

 

Und hier die jeweils 3 besten Nominierungen:

Bei der Gruppe Fortgeschrittenen landete das Team

Minis:

Elke mit Holly auf Patz 1

Jana mit Wanda auf Platz 2

Beate mit Luna auf Platz 3

Maxis:

Stefan mit Foster auf Platz 1

Silke und Amiée auf Platz 2

Hans-Georg mit Amra auf Platz 3

 

Die Platzierung der Turnierläufer bei den

Maxis:

Christian mit Samson Platz 1

Elke mit Casper Platz 2

Isabel mit Luise Platz 3

Minis:

Marlies mit Emma Platz 1

Svenja mit Amie Platz 2

Isabel mit Missy Platz 3

 

Agility-Turnier 19.7.2015

 

Sport, Spaß und Spannung.

 

Der Baumberger Hundeplatz war am Sonntag, dem 19 Juli zum 2. Mal in diesem Jahr, Treffpunkt für die Agilityläufer  der Landesgruppe Ruhr. Teilweise haben Teilnehmer und Zuschauer eine weite Reise in Kauf genommen, um bei diesem beliebten Turnier dabei zu sein. Im AG-Lauf und anschließendem Jumping kämpften die Zweibeiner zusammen mit ihren vierbeinigen Team-Partnern um den Sieg. Die Starter wurden von dem bewährten und erfahrenen Richter Jürgen Renner bewertet

Bereits am frühen Sonntagmorgen trafen die ersten Läufer auf dem Sportgelände ein, um sich einen Platz im Schatten zu sichern, aber der Wettergott war gnädig und beendete die große Hitzewelle und brachte kurze Regenschauer und angenehme Temperaturen ins Spiel. Somit stand dem Wettkampf nichts mehr im Wege und nach den Willkommensworten der Baumberger, hieß es für die über 50 angereisten Teams, "lasst uns die Spiele beginnen". Wir haben Superläufe gesehen und jedes Team legte sich ins Zeug und zeigte großen Kampfgeist. Besonders nur  wenige Meter vor dem Ziel war die Spannung unübertroffen.

Natürlich durfte auch die Stärkung nicht fehlen und so hatte das Baumberge Team für alle Teilnehmer belegte Brötchen, Gegrilltes, Salate, Kuchen und Getränke  bereitgestellt, um für neue Kraft und Ausdauer zu sorgen.

Nach dem letzten Lauf ging es an die Auswertung und schon nach kurzer Zeit  erwartete die Teilnehmer das so heißersehnte Ergebnis. Der Jubel bei den 5 Bestplatzierten war entsprechen groß, aber auch alle anderen Teams konnten sich über eine Urkunde und ein Gastgebergeschenk freuen.

Nach Meinung der Organisatoren und Teilnehmer war es wieder mal eine sehr erfolgreiche Veranstaltung.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an alle, die tatkräftig mit organisiert haben, für die Verpflegung sorgten, den Grill organisierten, oder gewissenhaft und schnell die Auswertung erstellten, und natürlich an alle Teams, die uns  mit einem fairen und sportlichen Wettkampf erfreut haben. Wir wünschen allen weiterhin viel Erfolg bei den kommenden Turniere und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

 

 

Mit Spaß und guter Laune geht alles besser

Der Rasen gemäht, der Parcours aufgebaut und für das Wohl der Teilnehmer und Besucher gesorgt. So präsentierte sich der Hundeplatz der Gruppe Baumberge am Samstag, dem 18.10.2014. Wir hatten alle für schönes Wetter gebeten hatten, Petrus war uns wohlgesonnen  und beschenkte uns mir idealen Wetterbedingungen. Es war das 2.Jahresabschluss-Turnier, an dem alle Zweibeiner und ihre Fellnasen teilnehmen konnten, die schon Agilityluft geschnuppert haben. Und so traten auch ca. 40 Starter an,um sich nach dem Motto: Sport, Spaß und Spannung, dem Parcours zu stellen. Natürlich wurde dieser von unserem Agility- Fachmann Stefan Hardt, nach entsprechenden Leistungsständen aufgebaut.

 

Zunächst zeigten unsere Newcomer, dass sie mit Tunnel und Hürden schon recht vertraut waren und ganz schön flott versuchten, den Parcours möglichst fehlerfrei zu meistern. Sie waren richtig cool drauf und man konnte sehen, dass ihre Trainer gute Arbeit geleistet haben. Bei dieser Gruppe hatten wir jede Menge Spaß und auch viel zu lachen.  Jedes Team wurde anschließend von den Zuschauern mit großem Beifall bedacht.

 

Bei den Fortgeschrittenen wurde der Parcours schon etwas anspruchsvoller aufgebaut. Daher rauchten in der Parcoursbegehung auch schon einige Köpfe. Aber einfach kann ja jeder. Die Läufer mussten sich also ganz schön ins Zeug legen, um mit kraftvollen Hürdensprüngen oder an eng stehende Slalomstangen vorbei, das Ziel zu erreichen.

 

Nach einer Pause, die in gemütlicher Runde mit Kaffee und Kuchen verbracht wurde, startete die Elite. Sie machte ihrem Namen alle Ehre. Höchstgeschwindigkeit, gewagte Sprünge und elegante Wendigkeit begeisterten die Zuschauer und der Applaus war gerechtfertigt. Es war eine tolle Veranstaltung. Kein Leistungsdruck, kein Lampenfieber, kein erhöhter Pulsschlag. Mit diesen Vorbedingungen gingen alle Zweibeiner an den Start und auch die Hunde spürten die gelöste Stimmung und zeigten sich locker und entspannt.

 

Natürlich konnte nicht jeder gewinnen,  aber alle Teams bekamen eine liebevoll angefertigte Urkunde und eine Tüte "Leckerlies".

Abschließend sei zu sagen, dass auch dieses Fun-Turnier wieder sehr viel Zuspruch erhalten hat. Wir werden dieser Veranstaltung einen festen Platz in unserem  Terminkalender zuweisen.

 Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben. Sowie auch an die Personen, die so tolle Kuchen gespendet haben. Und ein großes Lob  an unseren Richter Stefan und seine Helfer, die ihre Aufgabe mit Bravour durchgeführt haben.

2015 ist es wieder soweit.

 

Nachlese Baumberge

 

An Tagen wie diesen......

 

Das war doch mal wieder ein tolles Agility-Cup-Turnier.  Am 04.05.2014 durften wir Baumberger diese Veranstaltung ausrichten und wir können mit Stolz sagen,  es war ein toller Erfolg. Rund 140 Teilnehmer hatten sich angemeldet und die Parkfläche platzte buchstäblich aus allen Nähten. Unsere Meldestelle ( Ellen und Petra ) mussten Höchstarbeit leisten, aber sie lösten diese Aufgabe mit Bravour.

Die Stimmung war super, der Wettergott ließ es zwar kühl,  aber trocken angehen und das Turnier verlief sportlich fair und erfolgreich. Was will man mehr???  Viele "fleißige Heinzelmännchen" hatten schon im Vorfeld kräftige Unterstützung bei Säuberungs- und Aufräumaktionen gezeigt.  Aber wie viele fleißige Hände hatten sich erst am "großen Tag ins Zeug gelegt, um das leibliche Wohl der Gäste zufrieden zu stellen. Der Andrang am Salatbuffet und Grill war entsprechend groß und auch an den köstlichen Kuchen konnte keiner vorbeigehen.  Parcourshelfer , Schreiberlinge, Sprecher und das Auswertungsteam sorgten dafür, dass das  Turnier reibungslos verlaufen konnte. An alle  ganz lieben Dank dafür.

 

Kompliment und ein herzliches Dankeschön an unsere beiden Richter, die anspruchsvolle, aber nicht unlösbare Parcours gestellt haben. So  kämpften alle Teams um jedes Gerät und gaben ihr Bestes und wir und auch viele Gäste  konnten viele schöne und harmonische Läufe sehen
Auch unsere Agilitystarter  konnten einige gute Platzierungen vorweisen  und 4 B-Starter durften stolz den begehrten Pokal entgegennehmen. Unsere Gratulation gilt allen Startern.

 

Wir möchten an dieser Stelle nochmals unsere Freude und unseren Dank  ausdrücken, dass so viele Teilnehmer den Weg ins" tiefe" Münsterland gefunden haben. Wir hoffen, ihr habt den Tag genossen und euch bei uns wohlgefühlt. Bis zum nächsten Agility- Cup in Baumberge wünschen wir euch allen weiterhin viel Erfolg und Spaß bei den kommendenTurnieren.

 

 

Saisonabschluß Agility-Team Baumberge 18.10.2014: 

Newcomer:

 

Platz 1 Brigitte Volmer mit Miss Elli

Platz 2 Jana Gövert mit Wanda

Platz 3 Thomas Lehmkuhl mit Joschi

Platz 4 Saskia Hardt mit Finja

Platz 5 Sylvia Lehmkuhl mit Lucky

Platz 6 Stefanie Schlerkmann mit Joy

 

 

Fortgeschrittene Maxi:

 

Platz 1 Kira Steverding mit Tribal

Platz 2 Dirk Steverding mit Tribal

Platz 3 Nicola Bussmann mit Huggy

Platz 4 Sylvia Lehmkuhl mit Lucy

Platz 5 Monika Tuul mit Ammi

Platz 6 Anneliese Stippel mit Grisu

Platz 7 Christian Duvos mit Ally

Platz 8 Jo Schreiber mit Frodo

 

Fortgeschrittene Mini:

 

Platz 1 Annegret Schnieder mit Sino

Platz 2 Svenja Brockmöller mit Amie

 

Turnierstarter Maxi:

 

Platz 1 Christian Stippel mit Samson

Platz 2 Isabel Müller mit Luise

Platz 3 Hans-Georg Lenz mit Fenya

Platz 4 Rainer Stippel mit Grisu

Platz 5 Marlies Laus mit Schoko

Platz 6 Beatrice Wuschka-Winkelmann mit Blacky

Silke Dresing mit Mona hat teilgenommen

Jo Schreiber mit Alf hat teilgenommen

Ellen Huchtemann mit Filou hat teilgenommen

Rainer Stippel mit Kira hat teilgenommen

Christian Stippel mit Phoebe hat teilgenommen

Silke Dresing mit Lenny hat teilgenommen

 

 

Turnierstarter Mini:

 

Platz 1 Ines Werner mit Kira

Platz 2 Jana Gövert mit Gina

Platz 3 Isabel Müller mit Missy

Petra Altmann mit Tommy hat teilgenommen

Marlies Laus mit Emma hat teilgenommen

Kerstin Auth mit Eddy hat teilgenommen

Janina Pleger mit Pepe hat teilgenommen

 

 

 

Unsere Starter für die DM in Waldstetten